Industriemechaniker (w/m/d)

Der Industriemechaniker stellt Bauteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richtet diese ein oder baut sie um. Er überwacht und optimiert Fertigungsprozesse und übernimmt Reparatur- und Wartungsaufgaben.
Er sorgt dafür, dass die Produktion nicht stillsteht.

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Berufsschule/Verbundausbilder

Die theoretischen Ausbildungsinhalte werden dir in der Karl-Heine-Berufsschule vermittelt.

Neben den Praxiseinsätzen in unserem Unternehmen erhältst du zusätzlich regelmäßig Kurse im Zentrum für Aus- und Weiterbildung (ZAW) Leipzig-Leutzsch. Du kannst so mit andern Auszubildenden in Kontakt treten und wirst für deine Abschlussprüfung bestens vorbereitet.

Aufgaben im Praxiseinsatz

  • Anfertigung von Bauteilen anhand technischer Zeichnungen
  • Bohren, Gewindeschneiden, Senken, Sägen, Biegen
  • Erste Kontaktpunkte zum Verfahren „Schweißen“
  • Wartung von Maschinen und Werkzeugen

Das erwarten wir

  • Guter Realschulabschluss
  • gute mathematische Leistungen
  • Sorgfältige, umsichtige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Technisches Verständnis
  • Gute körperliche Konstitution

Das bieten wir

  • Faire Ausbildungsvergütung in Anlehnung an Tarifvertrag
  • Hohe Übernahmechancen nach der Ausbildung mit sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten
  •  Lernen vom Profi - Unser hohes Maß an Qualität zeichnet uns aus, wir zeigen dir wie es geht.
  •  Einsatz in verschiedenen Abteilungen - Schau über den Tellerrand hinaus und lerne unsere Organisation kennen.
  • Theoretische Ausbildung in der Berufsschule und Kurse im Zentrum Aus- und Weiterbildung.
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten - So individuell wie unsere Kundenwünsche sind auch unsere Aufgaben.
  • Teamwork - nur gemeinsam sind wir stark.